Mittwoch, 31. Dezember 2014

Das war 2014 bei Mama Maus

Heute ist der 31.12.2014. Silvester. Ein Jahr neigt sich dem Ende zu und was liegt da näher als zurückzublicken und ein kleines Resümee zu ziehen.
Im Internet kursiert ein Fragebogen, den viele Blogger als Grundlage für ihren Jahresrückblick nutzen. Ich habe den Fragebogen für mich angepasst und freue mich schon darauf die Antworten in den nächsten Jahren damit zu vergleichen.

1. Wie war dein Jahr auf einer Skala von 1 bis 10?
Diesem Jahr würde ich gerne eine 8 geben. Es war ein gutes Jahr. Wir sind zum dritten Mal Eltern von einem wundervollen kleinen Menschlein geworden und konnten endlich in unsere Traumhaus einziehen. Ja, eine 8 hat diese Jahr wirklich verdient. Punktabzug gibt es dafür, dass wir immer noch eine Wochenendfamilie sind.

2. Hast du dich äußerlich verändert?
A) Hast du zu- oder abgenommen?

Im Rahmen der Schwangerschaft habe ich diese Jahr (nur) 15 kg zugenommen und zum Glück auch schon wieder abgenommen. Mein Gewicht ist also im Grunde unverändert, trotzdem passen einige Sachen noch nicht. Mal sehen, wie sich das im nächsten Jahr entwickelt.

B) Hat sich dein Haarschnitt verändert?
Meine Haare trage ich wie eh und je in klassischer Länge bis kurz unter den Po und ich denke, dass sich daran auch in den nächsten Jahren nichts ändern wird.

C) Hast du etwas an deinem Styling verändert?
Eigentlich nicht. Seit der Kuschelbär klein ist, trage ich meine Haar oft mit Haargummi oder direkt als Knoten gebändigt. Einfach damit die kleinen Kinderhände sich nicht darin verfangen. Außerdem war dieses Jahr auf Grund der Schwangerschaft von weiten Klamotten und Schlabberlook geprägt.

3. Wie war dein Jahr in finanzieller Hinsicht?
A) Wie war deine berufliche Entwicklung?
Ich bin weiterhin in Elternzeit. Allerdings bin ich von der Managerin von zwei Kindern und Ehemann zur Managerin von drei Kindern und Ehemann mit komplettem Haus aufgestiegen. Die Verantwortung und die Arbeit haben zugenommen, trotzdem könnte ich kaum glücklicher sein.

B) Ist dein Konto voller oder leerer?
Der Kontostand stagniert leider. Zwar sind wir jetzt einer mehr, aber für den Knuddelkäfer brauchten wir fast nichts Neues anschaffen und wir leben weiterhin sehr sparsam. Die Renovierungskosten haben sich reduziert, dafür kostet ein eigener Hausstand mehr. 

C) Hast du diese Jahr mehr oder weniger ausgegeben?
Etwas mehr. Kurz vor dem Einzug haben sich unsere Anschaffungen gehäuft. Die Einrichtung der Kinderzimmer war nicht billig und einige Schränke brauchten wir auch noch, aber im Vergleich mit den Renovierungskosten der letzten Jahre schlagen diese Kosten fast nicht zu Buche. Außerdem haben wir uns ein paar neue technische Helferlein gegönnt.

D) Was war deinen größte Anschaffung?
Ein weiterer Staubsauger. Diese Jahr der Dyson DC 62. Ich liebe ihn und er ist jeden Cent wert.

E) Hast du etwas gewonnen?
Ja, diese Jahr habe ich überraschend etwas Geld gewonnen und mich sehr darüber gefreut.

4. Wie sah es mit der Gesundheit aus?
A) Hast du dich mehr oder weniger bewegt?
Durch die Symphysenlockerung während der Schwangerschaft habe ich mich weniger bewegt. Ich habe aber versucht zum Ende des Jahres hin wieder aktiver zu werden.

B) Welche Krankheiten haben dich heimgesucht?
Als erstes fällt mir sofort der Noro-Virus von Anfang des Jahres ein. Darüberhinaus natürlich noch die ein oder andere Erkältung und die Symphysenlockerung.

C) Welche war davon die Schlimmste?
Auch wenn die Symphysenlockerung die schmerzhafteste und langwierigste war, war der Noro-Virus diese Jahr das aller schlimmste. So etwas wünsche ich nicht mal meinen Feinden.

5. Wie war dein Jahr emotional gesehen?
A) Was war deine dümmste Idee?
Davon auszugehen, dass der Knuddelkäfer "pünktlich" zum errechneten Termin geboren wird und den  Umzug dementsprechend zu planen.

B) Auf was hättest du diese Jahr verzichten können?
Mit Symphysenlockerung spazieren zu gehen.

C) Was war deine beste Idee?
Eigentlich unsere beste Idee: ein drittes Kind.

D) Von was wolltest du jemanden unbedingt überzeugen?
Das wir noch einen Staubsauger brauchen und zum Glück ist mein Mann genauso leicht zu begeistern wie ich.

E) Was ist dein Wort des Jahres?
Einzug

F) Was ist dein Unwort des Jahres?
Symphyse

G) Was war das schönste Geschenk, das du erhalten hast?
Ein gesunder Sohn.

H) Was war das schönste Geschenk, das du jemandem gemacht hast?
Ein gesunder Sohn.

I) Was war der schönste Satz, den dir jemand gesagt hat?
Ich liebe dich und unsere wundervolle Familie.

J) Was war der schönste Satz, den du zu jemandem gesagt hast?
Ich liebe dich und ich werde immer zu dir halten.

6. Was war besonders am letzten Jahr?
A) Was war das leckerste Essen dieses Jahres?
Frisches, selbstgebackenes Weißbrot.

B) Mit wem hast du die meiste Zeit verbracht?
Mit den Mäusekindern.

C) Mit wem hast du die schönste Zeit verbracht?
Mit den Mäusekindern und Papa Maus.

D) Was hast du diese Jahr zum ersten Mal getan?
Eine Einweihungsparty verantstaltet.

E) Was hast du diese Jahr nach langer Zeit wieder mal getan?
Meine Fingernägel lackiert.

F) Welcher Moment des Jahres wird dir immer in Erinnerung bleiben?
Die Geburt des Knuddelkäfers.

7. Welche Vorsätze hast du für das neue Jahr?
Ich möchte meine Haare nicht immer nur einfach zusammenbinden, sondern wieder neuen Frisuren ausprobieren und meine Haare vor allen Dingen mehr pflegen. 
Ich möchte gelassener und ruhiger werden und nicht mehr so oft aus der Haut fahren.
Ich möchte im Durchschnitt 5 Posts jede Woche für den Blog schreiben.

2014 war ein wirklich schönes Jahr. Bis auf kleiner Wehwehchen ging es mir und allen die ich liebe hervorragend und ich hoffe, das bleibt auch in den nächsten Jahren so. Unsere Familie ist gewachsen, nicht nur an der Personenzahl sondern auch an Liebe und Freundschaft gemessen. Ich bin glücklich und wenn Papa Maus jetzt noch jeden Tag bei uns sein könnte, wäre unser Leben fast perfekt.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen