Mittwoch, 24. Dezember 2014

Warten auf den Weihnachtsmann

Endlich ist es so weit. Das letzte Türchen des Adventskalenders wurde geöffnet und heute ist Heiligabend. Endlich! Das Warten hat ein Ende.

Da wir Erwachsenen fast alles bereits in den letzten Tagen vorbereitet haben, war heute Morgen nicht so viel zu tun.
Papa Maus ist mit den großen Mäusekindern zum Fleischer gefahren und hat die Bratwürste für heute Abend abgeholt. Ich habe das Sauerkraut vorbereitet und noch letzte Vorbereitungen getroffen.

Alles ist fertig, jetzt könnte er kommen.

Selbstgebastelte Geschenke für Weihnachten - ein Handabdruck als Weihnachtsmann


Die Kinder sind so aufgeregt.
Gestern hat sich Papa Maus einen Spaß mit ihnen erlaubt und hat vor ihren Fenstern Ho-Ho-Ho gerufen. Die Kaisermotte wollte daraufhin bei uns im Bett schlafen und Papa Maus musste seinen Spaß erst aufklären. Der Kuschelbär hat seit heute Morgen Bauchschmerzen und verweigert jegliches Essen.
Nur der Knuddelkäfer ist tiefenentspannt und hat mir sogar bereits einen Weihnachtswunsch erfüllt: Er ist gestern Abend gegen 22 Uhr nochmal wach geworden, hat getrunken und dann das erste Mal durchgeschlafen, bis ihn die Großen heute Morgen kurz vor 8 Uhr wach gemacht haben.
So beginnt ein perfekter Weihnachtstag.

Aktuell - es ist kaum zu glauben - schlafen alle Kinder. Normalerweise kommen Sie bei Aufregung nicht zur Ruhe, aber heute scheint es wirklich zu viel zu sein.

Oma und Opa kommen gegen 14 Uhr. Dann trinken wir gemeinsam Kaffee und die Kinder gehen mit Papa Maus spazieren. Kurz darauf sollte der Weihnachtsmann kommen und ich hoffe, dass es für die Kinder wieder eine wunderbare Bescherung inklusive vieler Ahhs und Oohhs geben wird.

Ich freue mich darauf und werde berichten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen