Montag, 1. Februar 2016

Schoko-Kirsch-Fisch-Torte?!!!

Der Kuschelbär wünschte sich zu seinem 6. Geburtstag neben einer Erdbeertorte eine Schokotorte mit Schokoguss und Smarties.

Sein Wunsch war mir Befehl und da die Torte wirklich lecker geworden ist, findet ihr nachfolgend das Rezept.

Kirsch-Schoko-Torte:
Grundlage war ein simpler Schneewittchenkuchen (Donauwelle), der normalerweise auf einem Blech gebacken wird:

4 Eier,
4 Tassen Mehl,
2 Tassen Zucker,
1 Tasse Öl,
1 Tasse Mineralwasser mit Kohlensäure,
1 P. Vanillezucker,
1 P. Backpulver und
5 EL Kakao
   mit dem Handrührgerät schaumig aufschlagen.
In eine Springform mit gefettetem Boden geben und bei 175° C Umluft ca. 50 Minuten backen (Stäbchenprobe).

Ich hatte eine 24er-Springform und werde das nächste mal nur 3/4 des Rezepts machten, da mir der Teig im Vergleich zur Füllung etwas zu hoch war.


Während des Backens habe ich die beiden Füllungen zubereitet.

Klassische Buttercreme:

1 P. Vanillepudding mit
400 ml Milch und
2 EL Zucker
   zu einem festen Pudding kochen. Mit Folie abgedeckt auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.
250 g zimmerwarme Butter und
125 g Puderzucker
   mit dem Handrührgerät unter den Pudding rühren.

Kirschfüllung:

1 Glas Kirschen 
   im Sieb abtropfen lassen, Saft auffangen.
   Kirschen vierteln.
4 EL Kirschsaft mit 
4 EL Speisestärke verrühren.
   Restlichen Kirschsaft in einem Topf aufkochen lassen, 
   soviel angerührte Speisestärke hinzugeben bis die Konsistenz an Gelee erinnert.
   Zum Schluss Kirschen unterrühren. Abkühlen lassen. 

Nach dem Auskühlen habe ich den Boden zweimal durchgeschnitten. 
Wie auf dem Bild zu sehen ist, ist der Kuchen sehr luftig geworden.


Auf den unteren Boden die Kirschfüllung verteilen.


Den 2. Boden auflegen und diesen mit Buttercreme bestreichen.


Dritten Boden auflegen und ein Viertel der Torte abschneiden.




Beide Teile dünn mit der restlichen Buttercreme verkleiden.


Danach einen Schokoguss herstellen:

125 g Kokosfett zerlassen,
3 Eier mit
4 geh. EL Zucker
   mit dem Schneebesen verrühren, nach und nach
4 gehäufte EL Kakao hinzufügen und
   das geschmolzene Kokosfett einlaufen lassen.

Beide Tortenstücke mit dem Guss bestreichen.


Torte in Fischform anordnen und Smarties als Auge und Schuppen in den noch feuchten Guss drücken. 


Fertig ist eine leckere Fischtorte.
Sie kam bei den Gästen sehr gut an und war sehr dekorativ auf der Kuchentafel.

Die Schoko-Kirsch-Torte kann natürlich auch klassisch rund oder in einer anderen Form angerichtet werden.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen