Montag, 7. März 2016

Große Brotliebe - Krustenbrot aus dem gusseisernen Topf

Beim Wochenende in Bildern habe ich euch bereits ein Bild von meiner neuen Brotliebe gezeigt. Damit ihr meine Begeisterung nachvollziehen könnt, möchte ich gerne das Rezept mit euch teilen.

Es handelt sich um ein Brotrezept ohne Hefe. Deshalb kann man ein leckeres Brot in unter einer Stunde genießen.

Krustenbrot im Topf gebacken

Krustenbrot im Topf gebacken:
Benötigt wird ein Topf oder Bräter mit Deckel, der bis mindestens 225° C backofenfest ist.

   Topf mit Deckel in den kalten Ofen stellen, Ofen auf 225° C Umluft vorheizen
   währenddessen
225g Weizenmehl,
225g Dinkelmehl,
1 TL Salz,
1/2 TL Zucker,
350g Naturjoghurt
   verkneten bis ein elastischer Teig entsteht (im Thermomix 2min/Teigstufe)
1 TL Natron
   hinzufügen, erneut verkneten (im Thermomix 2min/Teigstufe)

Teig

wenn der Ofen aufgeheizt ist, Topf herausnehmen, Achtung heiß!
Teig zu einem Brot formen, einschneiden und in den leicht bemehlten Topf geben

Joghurtbrot vor dem Backen

mit Deckel 30 Minuten bei 225° C Umluft backen

Joghurtbrot nach dem Backen

Das Brot ist außen schön knusprig und innen schön saftig.

Krume des Krustenbrots ohne Hefe

Viel Spaß beim Ausprobieren dieses schnellen Rezepts. Ich hoffe Ihr seid genauso begeistert wie wir.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen