Sonntag, 24. April 2016

Wochenende in Bildern #WiB 17 2016 - Alltag bei Familie Maus

Samstag:

Leere Kaffeetasse

Nach seiner Auslandsgeschäftsreise ist Papa Maus endlich wieder da. Wir frühstücken alle zusammen und nicht nur die Kinder genießen das sichtlich.


Brotteig vor dem Gehen

Obwohl Papa Maus erst nach Mitternacht zuhause war, bleibt ihm der Wocheneinkauf nicht erspart. Er schnappt sich alle drei Mäusekinder und ich nutze die freie Zeit um einen Olaf vorzubereiten.

Zimmerpflanze mit neuen Blüten

Außerdem befreie ich endlich die Zimmerpflanze von den abgestorbenen Blüten. Eine echte Sisyphusarbeit. Dafür freue ich mich über drei neue Blüten, die ich unter den Blättern finde.

Kind spielt mit Karten

Nach ihrer Rückkehr spielen die Kinder in ihren Kinderzimmer, Papa Maus verräumt den Einkauf, der Knuddelkäfer schaut sich Bilderkarten an und ich koche ein schnelles Mittagessen.

Schupfnudeln mit Sauerkraut

Es gibt Schupfnudeln mit Sauerkraut. Dieses Mal mag keines der Kinder mitessen. Zum Glück haben wir genug Brot und Nachtisch.

Nach dem Essen fallen wir alle erschöpft in einen ausgiebigen Mittagsschlaf.

Umgepflanzter Bodendecker

Am Nachmittag holen Nachbarn ein bisschen altes Holz ab. In der Zeit buddelt Papa Maus die letzten Pflanzringe der Vorbesitzer aus. Sie sollen morgen abgeholt werden. Die Blumen dürfen an anderer Stelle weiterwachsen. 

Selbstgebackenes Brot aus dem Topf

Zum Abendbrot gibt es den frischen Olaf und wir sind alle begeistert von diesem tollen Brot.

Die Kinder wollen am liebsten wieder bei uns im Ehebett schlafen. Nur mit Mühe können wir sie überreden sich doch lieber in ihre Betten zu kuscheln.

Sonntag:

Wäscheberg

Der Sonntag beginnt wie gefühlt jeder der letzten 14 Tage mit einer durchgeweichten Windel beim Knuddelkäfer. Der kleine Kerl trägt mittlerweile nachts Windeln der Größe 4+ und trotzdem läuft er täglich aus. Ich bin es echt leid und hoffe für den kleinen Mann, dass wir bald eine Windel finden, die ihn 12 Stunden trocken hält.

Bemaltes Frühstücksei

Da der Knuddelkäfer nach seinem Malheur natürlich nicht wieder einschläft, sind alle früh wach. Es wird ein bisschen gespielt und leider vergreifen sich die Kinder dabei am Süßigkeitenschrank. Deshalb gibt es heute erst spät Frühstück.

Kind schaut aus dem Fenster

Der April macht heute seinem Ruf alle Ehre. Selbst der Kleinste kann es nicht fassen. Er steht am Fenster und ruft immer wieder "Eis, Eis".

Die großen Kinder müssen das heute morgen entstandene Chaos im Wohnzimmer und ihren Kinderzimmern beseitigen. Als Gegenleistung dürfen Sie die Maus schauen. 

Wir Erwachsenen nutzen die Zeit und bereiten das Mittagessen vor.

Pflanzringe

Am Nachmittag werden endlich die restlichen Pflanzringe abgeholt. Wieder ein bisschen mehr Platz im Garten zum Spielen.

Eier mit Senfsoße und rote Beete

Zum Abendbrot gibt es Reste. Eier mit Senfsoße und roter Beete. Auch aufgewärmt ein Genuss.

Matratze auf dem Fußboden

Die Kinder haben diese Woche ein neues Hochbett bekommen. Papa Maus schickt mir dieses Bild und fragt mich, warum wir immer Geld für Möbel ausgeben. Die Kinder haben beide Matratzen auf den Fußboden gelegt und wollen lieber dort schlafen. Wir lassen ihnen ihren Spaß.

Geschirr im Geschirrspüler

Zusammen räumen wir noch schnell die Küche auf und jetzt schauen wir noch etwas fern.

Nur noch knapp 2,5 Wochen dann ist der geplante Geburtstermin des Bauchzwergs. Langsam geht es in die heiße Phase. Da beim letzten Termin bei der Frauenärztin ein geburtsreifer Befund festgestellt wurde, bin ich gespannt wann es wirklich losgeht. Ich halte euch auf dem Laufenden.


Mehr Wochenenden in Bildern findet ihr auf Susannes Blog Geborgen wachsen.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen