Mittwoch, 4. Mai 2016

Riesige Kugel - Babybauch in der 39. SSW

Ich hatte bereits vor mehr als 22 Wochen ein Bauchbild gepostet. Schon damals in der 17. SSW hatte ich einen kugelrunden Babybauch. Ich brauchte mir keine Sorgen machen, dass jemand dachte ich wäre "nur" dick. Jeder konnte gleich sehen, dass ich schwanger bin.

Wer mich nicht kennt, dachte schon damals ich sei kurz vor dem Geburtstermin.

Mittlerweile bin ich in der 39. fast sogar 40. SSW.

Schwangerschaftsbauch kurz vor der Geburt

Ich brauchte einige Anläufe um den kompletten Bauch im Spiegel fotografieren zu können. 

Es ist wirklich enorm, was mein Körper und vor allen Dingen meine Haut leistet. 

Ich habe inzwischen fast 25kg zugenommen und mein Umfang liegt bei ca. 120cm, mehr als 45cm mehr als vor der Schwangerschaft.

Leider ist mein Bindegewebe nicht für diese Dehnung ausgelegt. Deshalb habe ich zu den vorhandenen noch einige weitere Schwangerschaftsstreifen hinzubekommen. 

Da ich bisher in jeder Schwangerschaft 20-25kg zugenommen habe, macht mir auch der Gewichtsverlust im Anschluss keine Sorgen. Bisher hatte ich immer nach ca. neun Monaten mein Ausgangsgewicht erreicht. Meistens sogar etwas weniger. Gerade die ersten Monate mit dem neuen Mitbewohner zerren enorm an meinen Reserven. Nicht nur das Stillen auch der wenige Schlaf und der veränderte Rhythmus lassen bei mir glücklicherweise die Pfunde wie von selbst schmelzen.

Ich weiß auch schon jetzt, dass ich, egal wie viele Kilogramm ich nach der Schwangerschaft abnehmen werde, immer einen kleinen Bauch zurück behalten werden. Für meine Haut waren das zu viele Schwangerschaften in zu kurzem Abstand, als dass sich alles zurückbilden würde. Selbst nach der Schwangerschaft mit dem Knuddelkäfer und einem Gewicht von nur noch knapp über 50kg, hatte ich einen kleinen Bauch. Das ist aber wirklich nicht schlimm, schließlich hat mein Körper bald vier Kindern das Leben geschenkt und ich bin echt stolz auf diese Leistung. 

Ich bin gespannt, ob ich nochmal dazu komme den Bauch zu fotografieren oder ob sich unser kleiner Mann früher auf den Weg macht als gedacht. Aktuell sieht es zwar laut Frauenarzt nicht danach aus, aber wie heißt es so schön "unverhofft kommt oft."

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen