Sonntag, 5. Juni 2016

Wochenende in Bildern #WiB 23 2016 - Schreckmoment und Wandertag

Der Samstag begann mit einem Schreckmoment und damit einhergehend mit einem Besuch beim Kinderarzt. Zum Glück konnte dieser Entwarnung geben und des Familienwandertag des Kindergartens steht nichts im Weg.
Nach der Aufregung am Samstag ließen wir das Wochenende am Sonntag ganz gemütlich zu Hause ausklingen.

Samstag:

Babyhand

Der Knuffelhase schläft neben mir im Ehebett. Ich könnte ihn stundenlang betrachten. So süß dieser kleine Mensch.


Nach dem Frühstück kommt die Hebamme zum Routinebesuch. Leider hat der Knuffelhase heute wohl etwas schlecht durchblutete Gliedmaßen und die Hebamme ist sehr beunruhigt. Sie schickt uns gleich zum kinderärztlichen Bereitschaftsdienst um schlimmeres auszuschließen. Lieber einmal zu viel nachschauen lassen, als sich nachher Vorwürfe machen.

Wartezimmer beim Kinderarzt

Wir liefern die großen Mäusekinder bei Oma und Opa ab und fahren direkt zum Arzt. Zum Glück kommen wir schnell dran und die freundlichen Ärztin kann uns erst mal beruhigen.
Trotzdem beobachten wir den Knuffelhasen jetzt besonders genau, damit wir beim ersten Anzeichen einer Wiederholung direkt weitere Untersuchungen einleiten lassen können. Hoffen wir, dass das nicht nötig wird.

Kleinkind spielt mit Holzeisenbahn

Während wir beim Arzt sind, haben die Kinder großen Spaß bei den Großeltern.
Der Knuddelkäfer spielt ausgiebig mit der Holzeisenbahn. Opa und der Kuschelbär müssen sie immer größer bauen, damit noch mehr Züge und Anhänger aufgereiht werden können.

Gefüllte Pfannkuchen

Nachdem wir die Kinder alle eingesammelt haben, ist es schon sehr spät geworden. Deshalb gibt es nur noch ein schnelles Mittagessen. Die Kinder essen ein paar Milchbrötchen und ich packe mir eine Banane in die letzte von gestern übrig gebliebene Pfannkuchenrolle.

Eiskönigin fährt Lego

Die Kinder haben noch etwas Zeit bevor sie sich mit Papa Maus zum Wandertag des Kindergartens aufmachen müssen.
Sie verbinden ihre Spielzeugleidenschaften und spielen gemeinsam. Hier sieht man wie Elsa im Lego-Auto zum Einkaufen fährt.

Nachdem alle angezogen sind, kuscheln ich mich mit dem Knuffelhasen auf die Couch und freue mich über die Bilder des Wandertages, die Papa Maus immer wieder schickt.

Kinder im Sandkasten

Der Knuddelkäfer hat viel Spaß. Als ob es nie anders gewesen ist, mischt er sich unter die Kindergartenkinder. Wie immer ist er im Mittelpunkt des Geschehens.

Gewonnene Spielzeuge

Nach der Rückkehr sind die Kinder müde und glücklich. Sie haben einige Kilometer und viele Stunden Spiel mit ihren Freunden hinter sich.
Außerdem haben sie bei den vielen Spielen einige Schätze gewonnen. Der Kuschelbär freut sich am meisten über die Augenklappe und das Fernglas als Ergänzung zu seinem Piratenkostüm. Die Kaisermotte hat ein Gummitwist-Band gewonnen. Ich bin total begeistert und freue mich diese Kinderheitserinnerung mit ihr teilen zu dürfen.

Sauce Hollandaise

Die Kinder haben beim Wandertag Kuchen und Bratwürste gegessen und können deshalb gleich ins Bett. Für uns gibt es wieder einmal Spargel mit meiner Lieblings-Sauce Hollandaise. Ich liebe die Spargelzeit. Schade, dass sie bald zu Ende geht.

Baby schläft auf Mutter

Nach dem Essen schläft der Knuffelhase wieder auf mir ein. Dieser Anblick ist so wunderbar.
Der Tag heute hat mir wieder bewusst gemacht, wie froh wir sein können vier gesunde Kinder zu haben.


Sonntag:

Croissants zum Frühstück

Heute darf ich lange schlafen und Croissants zum Frühstück schlemmen. Ein toller Start in unseren gemütlichen Sonntag.

Gefaltete Wäsche

Vor der Entspannung steht die Wäsche.

Ich versuche den meterhohen Wäschebergen Herr zu werden. Während die erste Maschine läuft, lege ich fleißig bereits gewaschene Wäsche zusammen.
Nach zwei weiteren Maschinen Wäsche und drei weiteren Wäschekörben voll gefalteter Wäsche, kommt man wieder ohne zu stolpern in die Waschküche. Jetzt suche ich nur noch jemanden, der die Wäsche in die Schränke räumt.

Gefühlt übersteigt die Wäschemenge der letzten Tage die der letzten Wochen. Ob das am neuen Mitbewohner oder eher an der Aufarbeitung des Rückstands vor der Geburt liegt, kann ich aktuell noch nicht beurteilen. Mal sehen wie sich das Wäscheaufkommen in nächster Zeit entwickelt.

Kind hilft beim Kochen

Der Knuddelkäfer hilft uns bei der Zubereitung des Mittagessens. Er schält fleißig Knoblauch und ist ganz fasziniert, dass nach ein bisschen rollen, die Knoblauchzehe geschält aus der Rolle fällt.

Makkaroniauflauf mit viel Käse

Der Makkaroniauflauf ist sooo lecker. Alle Familienmitglieder lieben ihn.

Joghurt

Zum Nachtisch gibt es Joghurt. Die Kaisermotte tropft noch Soße hinein und zitiert aus Schneewitchen "Drei Tropfen Blut im Schnee".

Kandierte Walnüsse

Nach einem ausgiebigen Mittagsschlaf finde ich in der Wohnstube Rest der selbstgemachten kandierten Walnüsse auf dem Boden. Die Kinder haben mal wieder geschnuckelt und es ist mehr auf dem Boden als in ihren Bäuchen gelandet. Da lohnt sich wenigstens das Staubsaugen.

Fischbrötchen

Zum Abendbrot genehmige ich mir ein Fischbrötchen, auf das ich so richtig Hunger hatte.

Aprikose

Zum Nachtisch gibt es die ersten frischen Aprikosen des Jahres. 
Jetzt geht es auf die Couch zum Kuscheln. Außer etwas fernsehen und stillen passiert heute nichts mehr.

Heute endet der Urlaub von Papa Maus. Er ist zwar noch im Homeoffice, trotzdem geht meine Schonzeit langsam aber sicher dem Ende entgegen. Ich bin gespannt, wie sich der Alltag mit vier kleinen Kindern einspielen wird.
Außerdem steht nächste Woche der erste Elternabend für unseren Schulanfänger an. Ich bin gespannt, was auf uns zukommt.

Eine andere Sicht auf den heutigen Sonntag findet ihr in meinem Tagebuch-Post.

Mehr Wochenenden in Bildern findet ihr auf Susannes Blog Geborgen wachsen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen