Sonntag, 19. Juni 2016

Wochenende in Bildern #WiB 25 2016 - Feiern mit den Rittern und in der Gemeinde

Nachdem wir vor allem in den letzten Wochen der Schwangerschaft kaum mehr Ausflüge machen konnten, starten wir jetzt langsam wieder durch.
Das aktuelle Wochenende war geprägt von einem Mittelalter- und dem Gemeindefest. 

Samstag:

Mein Wochenende beginnt nach einer recht unruhigen Nacht erst nach 9 Uhr. Papa Maus hat derweil bereits mit dem Knuddelkäfer gefrühstückt und die letzte Lebensmittellieferung verräumt.

Kind spielt mit leerem Karton


Der Knuddelkäfer nutzt die Chance und spielt ausgiebig mit den großen Kartons.

Puzzle für Kleinkinder

Danach puzzeln wir ein bisschen, während der Knuffelhase in seiner neuen Hängematte entspannt.

Kinderschuhe

Die großen Mäusekinder durften bei Oma und Opa schlafen. Wir wollen nach dem Mittag zu einem wunderbaren Mittelalterfest, dass bei uns in der Gegend alle zwei Jahre stattfindet. Oma hat sich entschieden mitzukommen und lädt uns spontan zum Mittagessen ein.
Leider habe ich die Schuhe der Mäusekinder zuhause vergessen und wir müssen auf halben Weg noch einmal kehrt machen. Zum Glück sind die Nudeln noch warm, als wir endlich ankommen.

Blätterteigröllchen

Zum Nachtisch haben Oma und Opa Blätterteigröllchen gebacken und mit Pudding gefüllt. Sehr lecker. Wir schlemmen ausgiebig schließlich steht uns ein anstrengender Nachmittag bevor.

Brandenburg Lauchröden

Das Mittelalterfest auf der Brandenburg in Lauchröden ist ein echtes Highlight. Dort wird nicht nur eine Burgbelagerung mit echten Geschützen nachgespielt, auch ein richtiges Ritterturnier wird veranstaltet. Seit dem wir vor zwei Jahren das erste Mal da waren sind die Kinder begeistert und fragen immer wieder, wann wir wieder zum Tjosten fahren können. Aus Büchern und Filmen kannte ich das Lanzenstechen zwar auch, aber live ist das noch viel beeindruckender.
Wir haben Glück mit dem Wetter und bei herrlichen Sonnenschein ist ein Ritterturnier noch besser.

Brandenburg Lauchröden

Direkt nach dem Ende des Turniers ziehen allerdings dunkel Wolken auf. Wir schaffen es nicht mehr ganz trocken ans Auto.

Gefüllte Bananen zum Grillen

Zur Belohnung nötigen wir Opa am Abend noch mit uns allen zu grillen. Hier der vorbereitete Nachtisch, der sehr lecker war. Wobei die Kinder vorher satt waren und wir Erwachsenen ganz alleine die süße Köstlichkeit genossen.

Sonntag:

Bemalte Frühstückseier

Der Sonntag beginnt endlich wieder mit leckeren Frühstückseiern für alle.

Kinder spielen mit Erbsen

Danach testen die Kinder gemeinsam wie kalt Tiefkühlerbsen wirklich sind.

Ei in Essig

Wo wir schon einmal am experimentieren sind, wird auf Wunsch des Kuschelbärs auch noch ein gekochtes Ei in Essig eingelegt. Er möchte seiner Schwester zeigen wie sich die Schale auflöst.

Erbsensuppe aus dem Thermomix

Die Erbsen vom Vormittag durften Teil der leckeren Zaubersuppe werden. Nachdem alle kräftig zugelangt haben, starten wir zum Gemeindefest im Nachbarort.

Eule aus Klopapierrolle

Der Kuschelbär darf in der Kirche wieder ein Gedicht vortragen. Danach gibt es Kaffee und Kuchen. Die Kinder können basteln und auf der Hüpfburg hüpfen.

Marionettentheater

Sogar ein Marionetten-Theater wird geboten und fasziniert die Kinder.

Schlafendes Kind im Autositz

Auf dem Rückweg ist der Knuddelkäfer so müde, dass er direkt im Auto einschläft und auch beim Aussteigen zuhause nicht aufwacht.

Frittierte Hefeteigröllchen

Wir bringen noch schnell die restliche Suppe zu Oma und Opa und erhalten im Gegenzug Tannenzapfen (frittierte Hefeteigröllchen). Diese sind neben etwas Obst unser heutiges Abendessen und kurz danach verschwinden alle noch nicht schlafenden Kinder in ihre Betten.

Babyfuß mit Fusseln

Beim Wickeln des Knuffelhasen finde ich wieder tausende Fusseln an seinen kleinen Füßen. Wieso Strampler oft auch nach dem 20. Mal Waschen noch so fusseln, wird wohl immer ein unlösbares Geheimnis bleiben.

Jetzt liegt der kleinste Mann neben mir auf der Couch und schläft friedlich, während ich diese Zeilen tippe und auch sonst ist es im Hause Maus ungewöhnlich ruhig. Das Wochenende war für alle sehr anstrengend. Die Müdigkeit wird vergehen, aber die wunderschönen Erinnerungen werden bleiben.

In der nächsten Woche findet die Abschlusswoche des Kuschelbärs im Kindergarten statt. Jeden Tag gibt es ein anderes Highlight und am Freitagabend ist das große Zuckertütenfest geplant. Ich werde berichten.

Mehr Wochenenden in Bildern findet ihr auf Susannes Blog Geborgen wachsen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen