Montag, 22. August 2016

Bunte Minimuffins zum Kindergeburtstag

Kennt ihr das: Einmal angebissene Muffins beim Kindergeburtstag?

Muffins für den Kindergeburtstag


Mir widerstrebt es fürchterlich jedes Mal so viel Essen wegzuwerfen. Deshalb backe ich jetzt anstelle von Muffins nur noch Minimuffins.

Das Lieblingsrezept meiner Kinder dafür möchte ich gerne mit euch teilen. Damit passiert euch das bestimmt nicht mehr.

Bunte Minimuffins:
(für ca. 32 Minimuffins)


130g Butter
   30sec in der Mikrowelle erwärmen,
130g Zucker,
1 P. Vanillezucker
   schaumig aufschlagen


2 Eier,
80ml Milch
   unterrühren
250g Mehl,
1,5 TL Backpulver
   unterrühren,

Variante 1 wäre an dieser Stelle bereits fertig:
   den fertigen Teig in Minimuffin- oder Pralinen-Förmchen verteilen und
   bei 175°C Umluft ca. 8-10 min backen (Stäbchenprobe)


Variante 2:
   den Teig in mehrere Schälchen verteilen und bunt einfärben
   (ich nutze dazu die Wilton Gelfarben)






   mit einen Espressolöffel die Förmchen bunt gemischt mit den einzelnen Farben befüllen,
   bei 175°C Umluft ca. 8-10 min backen (Stäbchenprobe)


Die bunten Minimuffins sind bei uns bei jedem Kindergeburtstag der Renner. Sie sind mit einem Haps im Mund verschwunden und die bunten Muster faszinieren die Kinder.


Sollten doch welche übrig bleiben, schmecken sie in einer Dose aufbewahrt auch noch nach zwei Tagen.

Ich wünsche euch viel Spaß beim Nachbacken.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen