Montag, 15. August 2016

Neuer Alltag

Der Kuschelbär hat heute seinen ersten Schultag. Nicht nur für ihn ändert sich der Alltag. Die gesamte Familie muss sich dem neuen fest Rhythmus anpassen.


Wir stehen eine Stunde früher auf. Um 6 Uhr darf ich die komplette Mannschaft wecken.


Bis auf den Knuddelkäfer ist noch niemand so richtig munter.
Nach dem kompletten Morgenprogramm gehen wir 7:15 Uhr aus dem Haus und bringen den Kuschelbär zur Bushaltestelle. Zum Glück ist diese nicht weit entfernt.

Der Knuffelhase schaut gespannt aus dem Tragetuch. So viel Action am frühen Morgen ist auch er nicht gewohnt.

Nachdem der Kuschelbär in den Bus gestiegen ist und wir ausgiebig gewunken haben, bringen wir die Kaisermotte in den Kindergarten.


Der Knuddelkäfer läuft und alles geht langsamer als sonst. Da wir bereits gefrühstückt haben, können wir uns diese Zeit lassen. In Zeitlupe wandern wir durchs Dorf. Jede Ameise wird freundlich begrüßt.

Der Knuffelhase ist mittlerweile im Tuch wieder eingeschlafen. Wir genießen die ersten Sonnenstrahlen des Tages.

Nachdem die Kaisermotte im Kindergarten ist, laufen wir zurück. Nach etwas mehr als einer Stunde sind wir fast wieder zuhause. Das Wetter ist immer noch herrlich und die Stimmung wunderbar. Wir entscheiden uns noch bei den Schafen vorbei zu schauen.


Wir entdecken Spuren auf dem Weg.


Sehen Truthähne, Gänse, Hühner und sogar die gewünschten Schafe. Es wird gegurrt, gequakt, gegackert und geblöckt. Ich genieße die Ruhe und die gewonnene Zeit.

Erst kurz nach halb 10 Uhr sind wir wieder zuhause. Wir haben auf drei Kilometern viele Abenteuer erlebt. Ich bin glücklich und zufrieden. 

Jetzt werden wir den Kuschelbär aus der Schule abholen und danach die Kaisermotte aus dem Kindergarten. Ich hoffe, sie hatten auch so einen tollen Vormittag wie wir.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen