Samstag, 12. November 2016

12 von 12 - 11 2016 - Chaotischer Vormittag

Heute ist wieder der 12. des Monats und ich lasse euch gerne an zwölf Bildern unseres Tages teilhaben.

Beim letzten 12 von 12 hatten wir als Familie die ersten Schulferien
Dieses Mal war unser Vormittag so vollgepackt, dass ich die 12 Bilder dieses Posts bereits vor 12 Uhr geschossen hatte.

Baby krabbelt
Der Tag beginnt früh. Zu früh für einen Samstag. Der Knuffelhase hat die gesamte Nacht nicht gut geschlafen und Papa Maus und ich sind müde. Ich vermute durchberechende Zähne als Ursache.

Angemalter Tisch

Um 5:45 Uhr kommen die drei großen Mäusekinder nach oben. Sie wollen fernsehen. Ich frage mich wo sie diese Idee her haben. Papa Maus lässt sich erweichen und die Kinder dürfen eine halbe Stunde Trickfilm schauen.

Als ich die Versammlung auflöse, damit alle zum Frühstück kommen finde ich dieses Kunstwerk auf dem Couchtisch. Der Knuddelkäfer hat eine Straße für seine Autos gemalt.

Elsa und Anna Mandala für die Mama

Die Kaisermotte merkt, dass mir dieser Tagesanfang nicht behagt und malt mir ein Mandala. Ich soll es zur Beruhigung später ausmalen. 

Knackwurst mit Brot

Beim Frühstück kann ich mich stärken und entspannen.

Glückliche Kinder tanzen

Papa Maus macht Musik an und die Kinder tanzen mich wieder glücklich.

Kellerregale

Mit frischer Energie geht es für uns Erwachsene in den Keller. Ein- und Umräumen.

Cooler Schraubenzieher

Papa Maus findet Werkzeug wieder und freut sich über die kleine Spielerei.

Verwüsteter Schrank

Weiter kommen wir leider nicht, weil die Kinder in der Zwischenzeit das Kinderzimmer verwüstet haben.

Gebadetes Kind

Leider wurde auch der Knuddelkäfer in Mitleidenschaft gezogen und ich muss ihn umgehend duschen. Damit endet der Einsatz im Keller.

Geschirrspüler ausräumen

Während die Kinder mit Papa Maus die Kinderzimmer aufräumen, sorge ich in der Küche für Ordnung und

Sauerteigansatz

setze einen Sauerteig für das morgige Brot an.

Süßigkeitenschublade

Beim Aufräumen im Zimmer des Kuschelbärs finden wir seine geheime Süßigkeitenschublade. Ich bin nicht sehr amüsiert. Weiß jetzt jedoch, warum unser Großer oft kein Hunger zu den Hauptmahlzeiten hatte. 

Es ist jetzt 11 Uhr und eigentlich war das genug Action für einen kompletten Tag. Die nächsten 12 Stunden lassen wir gemütlicher angehen. Die Bilder dazu findet ihr morgen im Wochenende in Bildern.

Mehr 12 von 12 findet ihr auf Caros Blog Draußen nur Kännchen.

Kommentare:

  1. Hallo, Familie Maus, einiges kommt mir sehr bekannt vor. Kinderkunstwerke an unmöglichen Stellen (Wände, Schränke...) oder die Süßigkeitenpapiere (unterm Sofa und unterm Tiefkühler). Oder gar die nie enden wollenden Wäscheberge...
    Es geht uns Mamas doch immer irgendwie gleich ;)
    LG von TAC

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo TAC,

      Danke für den netten Kommentar. Zusammen lässt sich vieles besser ertragen.

      Und ja, das macht unseren Alltag aus. Viele kleine Überraschungen. Zum Glück sind es überwiegend tolle und positive Überraschungen, die wir mit den Kindern erleben dürfen.

      Viele Grüße
      Mama Maus

      Löschen
  2. Hallo Mama Maus,
    ich bin diesen Monat das erste Mal auch bei der Aktion 12 von 12 dabei. Solche Aktionen mag ich sehr gerne. Bei Euch scheint ja auch immer etwas los zu sein. Ist ja wie bei uns. Auf jeden Fall ein sehr schöner Beitrag. Vielleicht hast du Lust bei mir auch mal reinzuschauen:
    https://dieplaudertasche.com/2016/11/12/mein-tag-bei-12-von-12/
    Würde mich sehr freuen. Wünsche Euch einen schönen Tag.
    Freya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Freya,

      Mit vier kleinen Kindern ist es bei uns wirklich immer etwas los.
      Deine Zwerge sind ein "bisschen" älter, aber du kannst dich bestimmt noch erinnern.
      Ruhige Momente sind Mangelware, dafür erklingt fast minütlich wünderbares Kinderlachen durch das Haus. Was will man mehr?

      Viele Grüße
      Mama Maus

      Löschen