Dienstag, 20. Dezember 2016

Ein ganzes Kino nur für uns

Es ist spät und ich bin müde. Müde aber sehr glücklich.

Popcorn nur für mich


Heute waren Papa Maus und ich seit langem mal wieder alleine aus. Ein richtiges Date.

Der Knuffelhase hat in letzter Zeit sehr schlecht geschlafen. Es war undenkbar den Kleinen abends alleine mit einem Babysitter zu lassen. Seit Samstag besserte sich jedoch die Lage. Jeden Abend schlief der Knuffelhase nach der letzten Stillmahlzeit und ein paar Krabbelübungen friedlich in seinem Laufgitter ein und ich schöpfte Hoffnung.

Heute überredete ich meine Mama spontan auf die Kinder aufzupassen und ich entführter Papa Maus ins Kino. Der neue StarWars Film läuft und er wollte ihn so gerne sehen.

Der beste Ehemann von allen war auch sehr glücklich als ich ihm beim Abendbrot eröffnete, dass wir uns beeilen müssten, weil wir noch etwas vor haben. Die Kinder waren schnell bettfertig und er holte Oma ab. Leider schlief der Knuffelhase noch nicht.

Im Kino angekommen klagte uns Oma auf Nachfrage, dass der Kleinste immer noch nicht schlafen würde und seinen Unmut sehr lautstark kund tun würde. Ich stellte mich bereits darauf ein wieder nach Hause zu fahren, aber Oma ließ sich nicht entmutigen und ertrug tapfer das schreiende Baby.

Kurz bevor der Kinosaal geöffnet wurde, vermeldete sie glücklich, dass der Kleinste friedlich eingeschlafen war.

leerer Kinosaal

Wir machten uns beruhigt auf den Weg zu unseren Plätzen. Scheinbar geht Dienstag vor Weihnachten keiner ins Kino. Zumindest bei uns nicht. Wir hatten tatsächlich den kompletten Saal für uns. Es war wie im Wohnzimmer - nur mit größerem Fernseher. Wir konnten schwatzen und uns ausstrecken. Zwischendurch mit Oma und Opa chatten und niemand störte sich an unserem verliebten Gekicher.

Der Film selber war toll und hat auch mir als Nicht-Fan sehr gut gefallen.

Ich freue mich, dass wir es gewagt haben und dass wir uns auch spontan auf meine Eltern verlassen können. Vielen Dank dafür.
Dieser Abend wird noch lange in unserer Erinnerung bleiben. Wer kann schon erzählen, dass er ein ganzes Kino nur für sich allein hatte?

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen