Dienstag, 3. Januar 2017

Glückliche Wasserratten

Nach und nach werde ich hier auf dem Blog bewerten, wie sich die Weihnachtsgeschenke der Kinder im Alltag bewährt haben und ob die Kinder wirklich so viel Spaß damit haben, wie gewünscht.

Yookidoo Uboot im Praxistest

Den Anfang macht heute das Wasserspielzeug des Knuffelhasen. Der Weihnachtsmann brachte unserem Kleinsten das U-Boot von Yookidoo.
Ich wollte ihm ursprünglich die Wasserspiel Dusche des gleichen Herstellers kaufen, habe mich dann aber aufgrund der beweglichen Brause und des größeren Spielcenters für das U-Boot entschieden.

Gestern wurde die Station ausgiebig von den Kindern getestet. Die Großen haben ausdauernd mit der Brause gespielt, während der Knuddelkäfer das Spielcenter komplett in Beschlag nahm - fast eine Stunde lang und er wäre gerne noch länger in der Badewanne geblieben.

Das Spielcenter ist aber auch zu niedlich. Gießt man in den linken Trichter Wasser drehen sich die Augen, aus dem Mund fließt Wasser und das Rädchen rechts wird angetrieben. Rechts dreht die Wasseruhr, aus dem Loch kommt Wasser und zusätzlich Fontänen aus dem Querrohr.
Die Optik ist sehr gelungen und spricht große wie kleine Wasserratten an. Ich hoffe an der Stelle, dass das Wasserspiel sich als sehr haltbar entpuppt und die Kinder lange Freude daran haben werden.

Papa Maus findet außerdem toll, dass man den Kindern damit die Haar für das Haarewaschen nass machen kann. Zum Ausspülen des Schaums reicht der Druck jedoch zumindest bei längeren Haaren nicht aus.

Wenn mich eine Freundin fragen würde, welches Badewannenspielzeug sie für ihre Kinder kaufen sollte, dann würde ich ihr das Yookidoo Uboot sofort empfehlen.

Schrumpelige Kinderfüße

So sahen übrigens die Füße des Knuddelkäfers nach dem Badewannenmarathon aus. Ich sage dazu nur: verschrumpelt aber sehr zufrieden.

---
Anmerkung: Der Artikel ist keine Werbung. Ich habe das Spielzeug selbst bezahlt und wurde auch für diese Rezension nicht bezahlt. Es handelt sich nur um meine persönlichen Erfahrungen mit dem Produkt.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen