Freitag, 10. Februar 2017

Kleine Rockstars

Unsere Kinder sprühen vor Kreativität.

Kinder haben gebastelt

Und am kreativsten sind sie nachdem sie eigentlich bereits im Bett liegen sollten.

Endlich kommt Papa Maus zu mir in die Wohnstube. Er hat die drei Großen bespaßt und in ihre Betten komplementiert. Währenddessen habe ich den Knuffelhasen gestillt und ins Bett gebracht. Drei Mal. Aber jetzt schläft er endlich. Es ist 20:30 Uhr.

Wir sitzen ein paar Minuten zusammen auf der Couch, der Fernseher läuft. Plötzlich öffnet sich die Tür.
Herein springt der Kuschelbär er trägt nur Hemd und Unterhose. Um den Hals hat er eine Gitarre, über den Augen eine Brille und in der Hand ein Mikrofon - alles aus Papier gebastelt und bemalt.
Mit seinen nackigen Armen sieht er wirklich wie ein Rockstar auf Tournee aus. Er beginnt sogleich in sein Mikrofon zu singen und auf seiner Gitarre zu spielen. Ich kann mir mein Lächeln nicht verkneifen. 
Die Sachen sind so liebevoll gebastelt und er geht so in seiner Rolle auf. 

Kurz nach ihm betritt die Kaisermotte die Bühne. Ihre Brille hat noch keine Gucklöcher, deshalb trägt sie sie modisch nach oben auf die Haare geschoben. Sie singt in ihr Mikrofon im Duett mit ihrem Bruder.

Ich schmelze vor lauter Niedlichkeit dahin. Das sind unsere Kinder, das haben sie selbst ausgedacht und nur mit Papier, einer Schere und einem Bleistift hergestellt. Ich bin stolz.

Eigentlich sollten die beiden schlafen, aber heute Abend sind sie Rockstars und haben viel Spaß.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen