Sonntag, 12. März 2017

12 von 12 - 03 2017 - Papa Maus hat Geburtstag

Heute ist wieder der 12. des Monats und ich lasse euch gerne an zwölf Bildern unseres Tages teilhaben.


Das erste Bild läuft außer Konkurrenz. Papa Maus hat heute Geburtstag und die Kinder haben die Geburtstagsballons aufgestellt.


Papa Maus darf heute ausschlafen ich stehe kurz nach 6 Uhr mit den Kindern auf. Sie dekorieren den Geburtstagstisch und malen Geburtstagskarten.


Nach dem Papa Maus aufgestanden ist und seine Glückwünsche entgegengenommen hat, gibt es Omelett gefüllt mit Schafskäse und Tomaten.


Die Kinder spielen und wir schauen weiter nach einem Reiseziel für den Sommerurlaub.


Die Sonne scheint wieder herrlich, deshalb brechen wir zu einem Sonntagsspaziergang auf. Den Schneeglöckchen und Krokussen am Wegesrand nach zu urteilen sind wir endlich im Frühling angekommen.


Die Kinder wollten unbedingt ihre Fahrzeuge mitnehmen. Es kam wie es kommen musste, der Knuddelkäfer wollte nach kurzer Strecke nicht mehr. Wir probieren die unterschiedlichsten Abschlepp- und Schiebekombinationen um an unser Ziel zu kommen.


Wieder Zuhause vergnügt sich Papa Maus mit den Kindern im Garten. Ich zaubere derweil ein griechisches Menü in der Küche. Es gibt mit Feta gefüllte Schweinefleischröllchen, Hühnchenbrust in Metaxasoße, gebackene Fächerkartoffeln mit Zaziki und Bohnensalat.


Pappsatt geht es ins Bett zum Vorlesen.


Nach dem Mittagsschlaf kommen Oma und Opa vorbei. Papa Maus bekommt eine neue Waage, die sich mit dem Handy synchronisiert. Leider zeigt sie bei allen zwei Kilogramm mehr an und wir erwägen kurzzeitig sie umzutauschen.


Anschließend fahren wir gemeinsam in einen Nachbarort. Wir essen Bratwurst und wollen die Enten füttern. Leider stürzt der Knuddelkäfer unglücklich von der Bank. Er hatte die Hände in den Taschen und konnte sich nicht abfangen. Er blutet stark, hat jedoch glücklicherweise keine ernsten Verletzungen. Das Entenfüttern wird gestrichen und das Eisessen vorgezogen.


Wieder zuhause angekommen gönne ich mir die restlichen Fächerkartoffeln vom Mittagessen mit viel Zaziki.


Die Kinder knabbern derweil an ihren Äpfeln. Sie sind von dem langen Tag sehr erschöpft und fallen spät, aber glücklich in ihre Betten.


Ich stille den Knuffelhasen in den Schlaf.
Papa Maus und ich lassen den schönen Tag auf dem Sofa mit etwas fernsehen ausklingen.

Damit endet unser ereignisreiches Wochenende an dem nicht nur Papa Maus Geburtstag hatte sondern auch der Knuffelhase laufen lernte.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen